Bananenbrot

12655958_1210704785615253_1931918497_o

Wer kennt das nicht? Im Supermarkt hat man unheimlich Lust auf frische, gelbe Bananen, nimmt sich direkt 6 mit. Zu Hause isst man eine oder zwei, dann vergisst man sie und wenn man das nächste Mal zugreifen will, sind sie braun und so richtig schmackhaft sehen sie für den ein oder anderen nicht mehr aus.

Fleckige oder braune Bananen sind die perfekte Grundlage für unser Banenenbrot /-kuchen. Er ist im Nu hergestellt und schmeckt köstlich.

Ihr braucht dafür :

300g Mehl

1 Päckchen Backpulver

1 Prise Muskat

150g Walnusskerne

500g Bananen

1 vanilleschote (oder Vanillezucker/Vanilleextrakt)

145g margarine

125g Zucker (oder weniger, je nachdem wie süß ihr es mögt)

1 Ei

 

Mehl, Backpulver und Muskat vermischen. Die Walnusskerne zerkleinern (entweder im Mixer oder wer es gröber mag, mit der Hand oder einem Stößel), Bananen mit einer Gabel zermatschen oder mit einem Stabmixer, je nachdem wie fein ihr es haben wollt. Dann alle restlichen Zutaten und die Bananen und Walnüsse mit dem Mehl mit einem Handrührgerät vermischen. Das ganze sollte dann in einem kurz vorgeheizten Ofen für 40-50min bei 150°C backen bis er schön braun ist und bei der Stäbchenprobe nichts mehr kleben bleibt. Nicht wundern : der Kuchen ist herrlich klebrig/klitschig und schmeckt sehr gut mit einem bisschen Butter.

Guten Appetit !

 

Solltet ihr auch Reste-Rezepte haben, die es auf unseren Blog schaffen sollen, dann schickt sie uns gern  an foodsharing.halle@gmail.com

 

Advertisements

2 Gedanken zu „Bananenbrot

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s