SCHNIPPELPARTY am 16.4. im LaBim


12932711_971435622946071_4973998441247916175_n

Es ist so weit ! Unsere nächste Schnippelparty steht vor der Tür!

am 16.04. wird wieder fleißig gekocht, gegessen und vor allem getanzt !

Wir haben die letzten Wochen unser Bestes gegeben, für euch eine tolle Feier vorzubereiten und hoffen nun, dass ihr zahlreich erscheint und wir eine tanzreiche Nacht verbringen und tolles Essen zaubern werden.

Los geht es 19 Uhr im LaBim, Töpferplan 3, direkt beim Leipziger Turm. Für Lebensmittel ist gesorgt, wer aber noch Lebensmittel zu Hause hat, die doch nicht mehr gegessen werden oder einfach zu viel sind, der kann diese gern mitbringen ! Reis oder Nudeln wären eine tolle Ergänzung zu unseren geretteten und von Supermärkten zur Verfügung gestellten Lebensmitteln.

Wir haben einige Acts für euch vorbereitet ! Es wird eine Band und einige bekannte Hallenser DJs geben, die für Stimmung sorgen. Außerdem haben wir den frei- Gaukler ( http://frei-gaukler.de/) bei uns, der eine Lichtshow zaubern und auch für Kinder einige artistische Überraschungen dabei haben wird.

Wer noch nie bei einer Schnippelparty war, ist herzlich eingeladen doch am Samstag mal vorbeizukommen. Da es sich um eine komplett  unkommerzielle Party handelt, ist der Eintritt frei. Gerettete Lebensmittel werden zu Musik gemeinsam geschnippelt, gekocht und am Ende zusammen verköstigt. Wenn alle den Bauch vollgeschlagen haben, werden wir und unsere DJs Leisereiter (https://soundcloud.com/kirkbukowski) und Herr Sakas (https://soundcloud.com/hr-sakas) alles dafür geben, dass ihr beim Tanzen ordentlich ins Schwitzen kommt.

Unsere vorletzte Schnippelparty begann deutlich früher und fand unter freiem Himmel im Peißnitzhaus statt, gern könnt ihr euch das Video ansehen (https://vimeo.com/132106565).

Wir würden uns sehr freuen, wenn ihr bewaffnet mit einem Schneidebrettchen und einem kleinen Schneidemesser vorbeikommen würdet, denn die sind bei uns Mangelware. Ansonsten ist für alles gesorgt !

Wir freuen uns auf euch und eine tolle Feier !

Bis Samstag !

 

 

Werbeanzeigen

Refugees Welcome: Spendenaufruf für Geflüchtete in der Leipziger Ernst-Grube-Halle


Liebe Leute,

Eure Hilfe wird dringend benötigt: In der Leipziger Ernst-Grube-Halle sind in den vergangenen Tagen spontan 500 Flüchtlinge untergebracht worden. Einigen von Ihnen fehlt es am Nötigsten und um das zu ändern bzw. sie hier gebührend willkommen zu heißen gibt es die Möglichkeit, bspw. Hygieneartikel zu spenden.
Es sollen „Willkommens-Pakete“ geschnürt werden:

„Jedes Set soll folgende 5 Artikel enthalten
1 Zahnbürste,
1 Zahncreme,
1 Deo und
1 Stück Seife
bitte separat (wg. Seifengeruch!) 1 Packung Kekse (hitzebedingt schokofrei)

grube-halle

Natürlich freuen wir uns auch über ein einzelnes Stück Seife oder eine Keksschachtel oder auch andere Hygieneartikel wie Duschgel, Tampons, Binden. Alles hilft und wird dankend angenommen! Einzelne Artikel werden getrennt gesammelt und dienen als Vorrat für den Bedarf in der Grube-Halle.
Bitte packt in die Willkommens-Päckchen wirklich ausschließlich diese 5 Artikel – jeder Neuankömmling soll sich gleichbehandelt fühlen und niemand enttäuscht sein, weil sein/ihr Päckchen weniger oder ganz andere Artikel enthält als das Anderer.
Da Hygieneartikel zeitlos sind, soll das Päckchen auf diese Artikel beschränkt bleiben, Zweck ist ja vor allem die Willkommensgeste!
Ein Kärtchen mit einem Willkommensgruß wäre daher schön!!“

Um diese Aktion zu unterstützen, stellen wir von foodsharing Halle sämtliche FairTeiler (also am Uniplatz, am Peißnitzhaus und im Umsonstladen) zur Verfügung, damit Ihr evtl. Spenden dort hinterlassen könnt. Am Mittwoch werden sie dann von einem unserer Orga-Mitglieder abgeholt, nach Leipzig gebracht und dort übergeben.

Infos zu den FairTeilern findet Ihr hier: https://foodsharinghalle.wordpress.com/weiterfuhrende-links/

Bitte spendet zahlreich und verbreitet diesen Aufruf!

Eröffnung des 1. Privat-FairTeilers in Halle am Mittwoch, den 15.7. um 17 Uhr


Liebe Leute,

In Halle haben wir mittlerweile 3 FairTeiler eingerichtet – Das ist ein guter Anfang, aber da geht noch mehr. Um das FairTeiler-Aufkommen in der Stadt zu erhöhen, hat sich nun unser Mitglied Marco Pellegrino dazu entschlossen, den ersten privaten FairTeiler in Halle zu eröffnen.
Was heißt das konkret? Das bedeutet, dass Ihr ab Mitte Juli zu bestimmten Zeiten die Möglichkeit habt, Lebensmittel bei Marco zu lagern bzw. auch mitzunehmen. Um ein möglichst hohes Maß an Transparenz zu gewährleisten, wird Marco regelmäßig Updates posten.
In anderen Städten funktioniert das Konzept der privaten FairTeiler bereits, hier wird es auch funktioniern. Und das Beste: Alle können sich dran beteiligen! Wer Lust drauf hat, ebenfalls einen privaten FairTeiler einzurichten, kann sich gerne bei uns melden.
Kurz vor Einweihung des FairTeilers machen wir die Adresse öffentlich.

11539845_693536720746400_1511762837_o

Video unserer Schnippel-Party vom 14.6.2015 am Peißnitzhaus


Felix Abraham hat ein paar Eindrücke unserer Schnippel-Party auf Video festgehalten und anschließend bearbeitet. Hier ist das Ergebnis seiner Arbeit:

<p><a href=“https://vimeo.com/132106565″>Foodsharing „Schnippelparty“</a> from <a href=“https://vimeo.com/user618960″>Felix Abraham</a> on <a href=“https://vimeo.com“>Vimeo</a&gt;.</p>

Eingeweiht: FairTeiler Nummer 3 in Halle wartet auf Eure Lebensmittel


Liebe Leute,

Lange haben wir drauf gewartet, nun ist es soweit: Im Innenhof des Studierendenrats haben wir heute unseren nunmehr dritten FairTeiler in Halle eingeweiht. Seit heute 14 Uhr steht er an Ort und Stelle am Universitätsplatz 7, und Ihr könnt dort rund um die Uhr übriggebliebene Lebensmittel hinbringen und abholen.

Bitte achtet darauf, dass es sich zwar um einen Kühlschrank handelt, dieser jedoch defekt ist, es dürfen also keine zu kühlenden Lebensmittel dort reingelegt werden. Ansonsten gilt: Fröhliches Teilen Euch allen, wir haben den FairTeiler heute schon einmal gut gefüllt, wie Ihr weiter unten sehen könnt.

Wir bedanken uns herzlich beim Studierendenrat der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg dafür, dass wir den FairTeiler auf seinem Gelände betreiben dürfen!

11539845_693536720746400_1511762837_o11701293_693536687413070_837300866_o

foodsharing Halle beim Tauschtrödel am August-Bebel-Platz


Liebe Leute,

Wir von foodsharing Halle sind beim nächsten Tauschtrödel am 5. Juli (13-18 Uhr) am August-Bebel-Platz, welcher von Givebox Halle organisiert wird, dabei. Was wir da machen? Wir informieren Euch über unsere anstehenden Projekte und foodsharing im Allgemeinen, und natürlich habt Ihr wie immer die Möglichkeit, übriggebliebene Lebensmittel zu uns an den Stand zu bringen. Wir werden an dem Tag von Beginn an mit dabei sein und freuen uns jetzt schon auf Euch!

Im Folgenden der Einladungstext der Organisator_innen:

„tauschen & austauschen & trödeln & musik & malen & picknicken.
Der erste Tauschtrödel war wundervoll und deshalb haben wir uns gedacht – nicht so lange warten, einfach gleich nochmal!

Wir wollen für das nächste mal auch eine kleine „offene Bühne“ & akustische Jamsession & „offene Ausstellung“:

für Poetryslam, akkustische Musikeinlage, Kunststücke und Kunstwerke aller Art, Kleinkünstlerkrams, Zeichnungen und alles, was uns sonst so einfällt.

(Eine groooße Picknickdecke wird die Bühne sein – Für die offene Ausstellung spannen wir wieder Schnüre und bringen Wäscheklammern mit, sodass man daran Zeichnungen aufhängen kann.)

Nun sind wir alle gefragt – Jeder bringt was mit, fragt Leute und kommt einfach vorbei.

Jeder, der was für die Bühne und die Session beitragen will, kann sich gerne über Facebook bei uns melden, damit wir ein bisschen Überblick haben – aber natürlich kann auch jeder spontan beim Tauschtrödel noch hinzustoßen 🙂

Wir freuen uns schon!“

Hier geht’s zur fb-Veranstaltung: https://www.facebook.com/events/1619929721554431/

Sammel-Aktion auf dem halleschen Markt – Spende für unsere Schnippel-Party


Liebe Leute,

Am Samstag, den 13.6. habt Ihr zwischen 13-14 Uhr die Gelegenheit, Lebensmittel, die Ihr nicht mehr braucht, zu uns auf den halleschen Marktplatz zu bringen. Es spielt dabei keine Rolle, um was für Lebensmittel es sich handelt, im Rahmen unserer Schnippel-Party am 14.6. am Peißnitzhaus können wir alles Mögliche verarbeiten bzw. auch einfach weitergeben.

Falls Ihr zwar Lebensmittel übrig habt, uns diese aber nicht zu der Zeit vorbeibringen könnt, so könnt Ihr sie alternativ im Laufe des Samstag zu unserem FairTeiler am Peißnitzhaus bringen. Am Besten ist es natürlich Ihr kommt am Sonntag zur Schnippel-Party und bringt Eure Lebensmittel dann mit 😉

Ansonsten sehen wir uns am Samstag zwischen 13-14 Uhr vor dem Rathaus!

Gegen den Verschwendungswahn: Salat-Verteilung am Leipziger Turm


Liebe Leute,

Vor einigen Tagen setzte sich ein Biobauer nahe Halle (er möchte nicht namentlich genannt werden)mit unserem foodsharing-Mitglied Lotte in Verbindung. Es ging darum, dass er sein Feld freiräumen wollte, und auf diesem befanden sich noch mehrere Dutzend Salatköpfe verschiedenster Sorten. Lotte zögerte nicht lang und organisierte die Abholung der Salatköpfe. Dabei waren ihr sowohl unser foodsharing-Mitglied Martin als auch zwei weitere Menschen aus unserer foodsharing-Facebook-Gruppe, die nicht namentlich genannt werden möchten, behilflich. Gestern Nachmittag machte sich die Gruppe auf den Weg, erntete die Salatköpfe und brachte sie zum Leipziger Turm. Vorher hatten wir über diverse Kanäle bekannt gegeben, dass wir mit ab 17.30 Uhr mit der Verteilung beginnen würden, und es ging dann sogar noch ein paar Minuten früher los.

Die Rechnung ging auf: Zahlreiche Menschen, welche über Facebook bzw. auch über die Mitteldeutsche Zeitung von der Aktion erfahren hatten, bedienten sich am Salat. Auch einige Passanten entschieden sich kurzerhand dazu, einen oder mehrere Salatköpfe mitzunehmen. Kurios: Einige Menschen konnten gar nicht glauben, dass es die Salatköpfe komplett kostenlos und ohne Hintergedanken gab. Es wurde offensichtlich, dass viele Menschen noch nicht mit dem Gedanken des bedingungslosen Teilens von Lebensmitteln vertraut sind, aber wir haben in dieser Hinsicht wieder Mal ein Zeichen gesetzt und werden dies auch in Zukunft tun.

Wir bedanken uns sowohl bei dem Bauern sowie allen Helferinnen und Helfern und natürlich bei allen Menschen, die uns die Salatköpfe abgenommen haben. Dank all dieser Menschen wissen wir, dass unsere Arbeit wertgeschätzt wird, und das gibt unheimlichen Antrieb für zukünftige Aktionen.

Hier noch ein paar Bilder des Nachmittags:

11297709_959873137390508_231069413_n11272161_959872957390526_53145796_n

„Bewaffel Dich“ kooperiert ab sofort mit foodsharing Halle


Liebe Leute,

Wir haben gerade erst die Kooperation mit der „Mangelwirtschaft“ bekannt gegeben, und freuen uns nun darüber, dass auch das „Bewaffel Dich“ ab sofort mit unserer Gruppe kooperieren wird. Auch im „Bewaffel Dich“ ist es tatsächlich so, dass selten etwas übrig bleibt – für diesen seltenen Fall gibt es jetzt uns. Sollte mal etwas nicht weggehen bzw. verarbeitet werden, so werden wir es vor der Tonne retten indem wir es abholen und verteilen.

Es ist schön zu sehen, dass unser Projekt nun auch bei immer mehr Gewerbetreibenden in Halle auf Anerkennung stößt. Sowohl die „Mangelwirtschaft“ als auch das „Bewaffel Dich“ gehen hierbei mit gutem Beispiel voran, weitere werden hoffentlich zeitnah folgen. Rein rechtlich sorgen wir übrigens dafür, dass Gewerbetreibende von sämtlichen Haftungsansprüchen ausgeschlossen sind – wir übernehmen in jedem Fall die volle Verantwortung, und das gibt es auch schwarz auf weiß.

Zu guter Letzt noch ein paar Bilder vom heutigen Tag des Kooperationsabschlusses:

11311865_819574774758114_819849595_n11267557_819574754758116_999461695_o

Lebensmittelkisten: foodsharing Halle erobert den öffentlichen Raum


Liebe Interessierte,

Bereits im April hatten wir bei uns in Halle (Saale) an der Ecke Große Steinstraße/Wilhelm-Külz-Straße am Geländer direkt gegenüber der Volksbank eine Lebensmittel-Kiste angebracht.

Die Kiste war eine Maßnahme von uns um foodsharing auch im öffentlichen Raum dauerhaft sichtbar zu machen und zu etablieren. Wir hatten nicht gedacht, dass wir mit dieser kleinen Aktion innerhalb kürzester Zeit soviel Aufmerksamkeit auf uns ziehen würden; Lokalmedien wie TV Halle und HalleSpektrum berichteten umgehend. DIe Resonanz war überwältigend, mehrere Leute boten sich an, regelmäßig nach der Kiste zu schauen. Ausgiebig genutzt wurde sie ebenfalls, beinahe täglich lagen „neue“ Lebensmittel in der Kiste.

Dann passierte das, was wir befürchtet hatten: Die Kiste fiel Vandalismus zum Opfer. Wir mussten nicht lange darüber nachdenken, ob wir nun eine neue Kiste installieren sollten oder nicht, denn wir lassen uns von solcherlei Vorfällen nicht entmutigen.

Seit gestern (24.5.) hängen deshalb gleich zwei Kisten an verschiedenen Orten der halleschen Innenstadt: Eine Kiste befindet sich an alter Stelle und eine weitere findet Ihr nun an der Straßenbahn-Haltestelle „Hallmarkt“ (in Marktrichtung).

Wir hoffen, dass diese Kisten der Allgemeinheit lange erhalten bleiben, und dass sie ausgiebig genutzt werden.

Auf frohes Teilen!

Eure foodsharies Bild