Neuer FairTeiler am Uniplatz eröffnet!


Liebe Leute,

Am heutigen Donnerstag, den 10.11.2016 haben wir unseren mittlerweile dritten FairTeiler am Studierendenrat (Universitätsplatz 7) eingeweiht. Den ersten FairTeiler hatten wir dort bereits im Juni 2015 eingeweiht, doch leider wurde dieser bereits wenige Monate später zerstört. Der zweite Kühlschrank, den wir dann unmittelbar danach an der selben Stelle platzierten, wurde kurz darauf gestohlen. Nun haben wir einen FairTeiler in Form eines überdachten Regals eingerichtet und hoffen darauf, dass er uns über einen langen Zeitraum hinweg viel Freude bereiten wird. Finanziert wurde das Material für den Bau vom Studierendenrat der MLU Halle-Wittenberg, bei welchem wir uns an dieser Stelle noch einmal herzlich bedanken – ohne Euch wäre das so nicht möglich gewesen!

Der FairTeiler befindet sich direkt am Gebäude des Studierendenrats am Hintereingang des Juridicums. Er ist an sieben Tagen in der Woche 24 Stunden zugänglich. Ihr habt also die Möglichkeit, dort jederzeit Lebensmittel zu hinterlassen und auch mitzunehmen. Jetzt zur kalten Jahreszeit könnt Ihr auch Lebensmittel dort hinterlassen, die gekühlt werden müssen.

Wir freuen uns, wenn Ihr den FairTeiler viel und ausgiebig nutzt, doch bitte denkt daran, ihn so sauber zu hinterlassen, wie Ihr ihn vorgefunden habt. Euch allen fröhliches Teilen!

Euer Team von foodsharing Halle 🙂

14963302_10211428957629624_4752221237422947900_n

Advertisements

Refugees Welcome: Wir unterstützen die Spenden-Aktion für Geflüchtete in Halle


Liebe Leute,

Gerne teilen wir Euch mit, dass wir die bereits gestern gestartete Spenden-Aktion für in Halle neu ankommenden Geflüchtete unterstützen. Ziel der Initiative ist es, in den kommenden Tagen mehr als 700 Willkommenspakete zusammenzubekommen. Gerne stellen wir zu diesem Zweck unsere Infrastruktur in Form der FairTeiler zur Verfügung, Ihr könnt also sowohl am Peißnitzhaus, als auch am Uniplatz und im Umsonstladen Eure Willkommenspäckchen abgeben.

Mehr Infos dazu, was Ihr in die Willkommenspäckchen reinpacken solltet, erhaltet Ihr auf untenstehendem Flyer. Werft auch einen Blick auf unsere Übersichtskarte (hier zu finden:http://u.osmfr.org/m/53496/), auf der alle Abgabestellen eingetragen sind.

Es handelt sich hierbei um eine gemeinsame Initiative von: IG Metall Halle, Junge GEW Sachsen-Anhalt, Jusos Halle, SPD Halle, ver.di Studis Halle, Junge Europäische Föderalisten, Linker Laden Halle, foodsharing Halle, DGB Halle-Dessau und dem halleschen Bündnis gegen Rechts sowie zahlreichen Privatpersonen. Wir bedanken uns recht herzlich bei allen, welche die Aktion in welcher Form auch immer unterstützen!

Regelmäßige Updates zu dieser und auch zu zukünftigen Aktionen findet Ihr hier:

https://www.facebook.com/Halle-spendet-f%C3%BCr-Gefl%C3%BCchtete-1618937405038489/timeline/

Aktion Willkommenspa ckchen-001Refugees Welcome - Willkommenspakete Sammelstellen Halle (Saale)_ Karte

Refugees Welcome: Mehr als 150 Willkommenspakete für Geflüchtete in Leipzig


Liebe Leute,

Wir sind absolut überwältigt von Eurer Solidarität mit den Geflüchteten in der Leipziger Ernst-Grube-Halle!

Es war für uns eine Selbstverständlichkeit, den Aufruf zur Spende von Willkommenspaketen für die Geflüchteten in Leipzig, welchen uns Franzy Hänsel hatte zukommen lassen, zu verbreiten. Wir rechneten auch mit Eurer Beteiligung, aber nicht in diesem Ausmaß!

Insgesamt kamen zusammen:

  • ca. 150 Willkommenspakete, jeweils bestehend aus einer Zahnbürste, einer Zahnpasta, einem Deo und einer Seife
  • 200 Einzelartikel (überwiegend Hygieneartikel)
  • Mehrere Säcke und Kisten voll mit Kleidung in unterschiedlichen Formen, Farben und Größen
  • teilweise lagen den Willkommenspaketen auch noch Kekspackungen, Willkommensgrüße und andere schöne Dinge bei

11911898_1166022526745000_1376794653_n11902372_1166017996745453_450773057_o11880406_1166022573411662_109721864_n

Wir haben gar nicht alles ins Auto bekommen und müssen jetzt sehen, wie wir den Rest in den nächsten Tagen nach Leipzig fahren. Eure Sachen sind gestern überbracht worden – Ihr tragt gut dazu bei, dass auch jeder Geflüchtete ein Paket bekommt. DANKE DAFÜR!

Wir bedanken uns recht herzlich bei allen, die dabei mitgeholfen haben, diese Aktion wahrzumachen. Besonderer Dank gilt Franzy Hänsel, denn sie hat das alles in die Wege geleitet. Darüber hinaus bedanken wir uns beim Peißnitzhaus und beim Umsonstladen des Postkult e.V. für die tatkräftige Unterstützung – ohne Eure Hilfe an den FairTeilern wäre das nicht möglich gewesen. Auch dem Studierendenrat der MLU Halle-Wittenberg gebührt unser Dank, denn hier konnten wir die noch übriggebliebenen Sachen für ein paar Tage unterstellen, bis sich eine Lösung gefunden hat.

Falls Ihr Euch fragt, warum wir diese Sache durchgezogen haben, obwohl es gar nicht direkt was mit unserem Thema zu tun hat: Für uns ist es eine Selbstverständlichkeit, Menschen zu helfen, die mit nichts hier ankommen – da gibt es auch keine Diskussion. Wir unterstützen solche Initiativen also auch in Zukunft nach Kräften.

Einen ausführlichen Bericht zur Aktion findet Ihr hier: http://hallespektrum.de/nachrichten/soziales/es-geht-auch-anders-hallenser-spenden-mehr-als-150-willkommenspakete-fuer-gefluechtete-in-leipzig/168532/

Refugees Welcome: Spendenaufruf für Geflüchtete in der Leipziger Ernst-Grube-Halle


Liebe Leute,

Eure Hilfe wird dringend benötigt: In der Leipziger Ernst-Grube-Halle sind in den vergangenen Tagen spontan 500 Flüchtlinge untergebracht worden. Einigen von Ihnen fehlt es am Nötigsten und um das zu ändern bzw. sie hier gebührend willkommen zu heißen gibt es die Möglichkeit, bspw. Hygieneartikel zu spenden.
Es sollen „Willkommens-Pakete“ geschnürt werden:

„Jedes Set soll folgende 5 Artikel enthalten
1 Zahnbürste,
1 Zahncreme,
1 Deo und
1 Stück Seife
bitte separat (wg. Seifengeruch!) 1 Packung Kekse (hitzebedingt schokofrei)

grube-halle

Natürlich freuen wir uns auch über ein einzelnes Stück Seife oder eine Keksschachtel oder auch andere Hygieneartikel wie Duschgel, Tampons, Binden. Alles hilft und wird dankend angenommen! Einzelne Artikel werden getrennt gesammelt und dienen als Vorrat für den Bedarf in der Grube-Halle.
Bitte packt in die Willkommens-Päckchen wirklich ausschließlich diese 5 Artikel – jeder Neuankömmling soll sich gleichbehandelt fühlen und niemand enttäuscht sein, weil sein/ihr Päckchen weniger oder ganz andere Artikel enthält als das Anderer.
Da Hygieneartikel zeitlos sind, soll das Päckchen auf diese Artikel beschränkt bleiben, Zweck ist ja vor allem die Willkommensgeste!
Ein Kärtchen mit einem Willkommensgruß wäre daher schön!!“

Um diese Aktion zu unterstützen, stellen wir von foodsharing Halle sämtliche FairTeiler (also am Uniplatz, am Peißnitzhaus und im Umsonstladen) zur Verfügung, damit Ihr evtl. Spenden dort hinterlassen könnt. Am Mittwoch werden sie dann von einem unserer Orga-Mitglieder abgeholt, nach Leipzig gebracht und dort übergeben.

Infos zu den FairTeilern findet Ihr hier: https://foodsharinghalle.wordpress.com/weiterfuhrende-links/

Bitte spendet zahlreich und verbreitet diesen Aufruf!

Landespolitiker zeigt Interesse: Treffen mit Grünen-MdL Sebastian Striegel


Liebe Interessierte,

Es freut uns zu sehen, dass sich unser Projekt hier in Halle immer größerer Beliebtheit erfreut. Nun haben wir auch erstmals die Aufmerksamkeit eines Landtagsabgeordneten erregt: Sebastian Striegel, seines Zeichens Abgeordneter der Grünen im Landtag von Sachsen-Anhalt, ist schon seit Längerem mit unserer Initiative vertraut und nutzte nun die Gelegenheit, um sich im Rahmen seiner dreitägigen Sommertour zum Thema Nachhaltigkeit über unsere Arbeit zu informieren. Unser foodsharing-Mitglied Marco Pellegrino traf sich zu diesem Zweck mit Sebastian am Peißnitzhaus, wo er ihm alles Wichtige über foodsharing im Allgemeinen und hier in Halle erzählte.

Auch der praktische Aspekt kam dabei nicht zu kurz: Marco brachte einige Lebensmittel, welche noch von einer Rettungsaktion im „Bewaffel Dich“ übrig waren und erklärte Sebastian so an Ort und Stelle, wie unser FairTeiler-System funktioniert.

Ob und was genau nun konkret bei dem Gespräch herumgekommen ist bleibt vorerst unser Geheimnis. Eins können wir Euch sagen: Der Austausch mit Sebastian war interessant und wir sind zuversichtlich, dass er auch bald Früchte tragen wird.

Hier seht Ihr die beiden im Gespräch:

11753873_1602479516688029_186465374_n11122548_1602479526688028_448540610_n

Eröffnung des 1. Privat-FairTeilers in Halle am Mittwoch, den 15.7. um 17 Uhr


Liebe Leute,

In Halle haben wir mittlerweile 3 FairTeiler eingerichtet – Das ist ein guter Anfang, aber da geht noch mehr. Um das FairTeiler-Aufkommen in der Stadt zu erhöhen, hat sich nun unser Mitglied Marco Pellegrino dazu entschlossen, den ersten privaten FairTeiler in Halle zu eröffnen.
Was heißt das konkret? Das bedeutet, dass Ihr ab Mitte Juli zu bestimmten Zeiten die Möglichkeit habt, Lebensmittel bei Marco zu lagern bzw. auch mitzunehmen. Um ein möglichst hohes Maß an Transparenz zu gewährleisten, wird Marco regelmäßig Updates posten.
In anderen Städten funktioniert das Konzept der privaten FairTeiler bereits, hier wird es auch funktioniern. Und das Beste: Alle können sich dran beteiligen! Wer Lust drauf hat, ebenfalls einen privaten FairTeiler einzurichten, kann sich gerne bei uns melden.
Kurz vor Einweihung des FairTeilers machen wir die Adresse öffentlich.

11539845_693536720746400_1511762837_o

Eingeweiht: FairTeiler Nummer 3 in Halle wartet auf Eure Lebensmittel


Liebe Leute,

Lange haben wir drauf gewartet, nun ist es soweit: Im Innenhof des Studierendenrats haben wir heute unseren nunmehr dritten FairTeiler in Halle eingeweiht. Seit heute 14 Uhr steht er an Ort und Stelle am Universitätsplatz 7, und Ihr könnt dort rund um die Uhr übriggebliebene Lebensmittel hinbringen und abholen.

Bitte achtet darauf, dass es sich zwar um einen Kühlschrank handelt, dieser jedoch defekt ist, es dürfen also keine zu kühlenden Lebensmittel dort reingelegt werden. Ansonsten gilt: Fröhliches Teilen Euch allen, wir haben den FairTeiler heute schon einmal gut gefüllt, wie Ihr weiter unten sehen könnt.

Wir bedanken uns herzlich beim Studierendenrat der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg dafür, dass wir den FairTeiler auf seinem Gelände betreiben dürfen!

11539845_693536720746400_1511762837_o11701293_693536687413070_837300866_o

Einweihung FairTeiler im Innenhof des Studierendenrats der MLU


Es ist soweit, wir eröffnen den mittlerweile dritten FairTeiler in Halle. Aufstellen werden wir ihn im Innenhof des Studierendenrats der MLU. Am Dienstag, den 30.6. um 14 Uhr möchten wir den FairTeiler gerne feierlich mit Euch gemeinsam einweihen. Ihr habt also die Möglichkeit, gleich zur Einweihung ein paar nicht mehr benötigte Lebensmittel mitzubringen. Bitte bedenkt, dass Ihr nur Lebensmittel hinbringen solltet, die NICHT gekühlt werden müssen. Wir freuen uns auf Euch, bis Dienstag! 🙂

Hier geht’s zur fb-Veranstaltung: https://www.facebook.com/events/1640613236214322/

Honorarfrei zur Berichterstattung
Foto: Abraham/foodsharing e.V.

Sammel-Aktion auf dem halleschen Markt – Spende für unsere Schnippel-Party


Liebe Leute,

Am Samstag, den 13.6. habt Ihr zwischen 13-14 Uhr die Gelegenheit, Lebensmittel, die Ihr nicht mehr braucht, zu uns auf den halleschen Marktplatz zu bringen. Es spielt dabei keine Rolle, um was für Lebensmittel es sich handelt, im Rahmen unserer Schnippel-Party am 14.6. am Peißnitzhaus können wir alles Mögliche verarbeiten bzw. auch einfach weitergeben.

Falls Ihr zwar Lebensmittel übrig habt, uns diese aber nicht zu der Zeit vorbeibringen könnt, so könnt Ihr sie alternativ im Laufe des Samstag zu unserem FairTeiler am Peißnitzhaus bringen. Am Besten ist es natürlich Ihr kommt am Sonntag zur Schnippel-Party und bringt Eure Lebensmittel dann mit 😉

Ansonsten sehen wir uns am Samstag zwischen 13-14 Uhr vor dem Rathaus!

Einweihung des FairTeilers im Umsonstladen des Postkult e.V. am 14.12.


Liebe Mitmenschen,

Nun ist es endlich soweit: Am Sonntag, den 14.12. um 16 Uhr werden wir im Rahmen des Postkult-Weihnachtsmarkts unseren FairTeiler im Umsonstladen des Postkult e.V. (Böllberger Weg 5, gegenüber dem Künstlerhaus 188) einweihen.
Künftig haben dann alle Menschen die Möglichkeit, hier zu den Öffnungszeiten des Umsonstladens Lebensmittel abzugeben bzw. mitzunehmen.

Wir laden Euch alle herzlich dazu ein, an diesem Tag zum Umsonstladen zu kommen und die Einweihung mit uns zusammen zu feiern! Solltet Ihr Lebensmittel zu Hause haben, welche Ihr nicht mehr benötigt, so könnt Ihr diese gleich mitbringen. Bitte denkt jedoch daran, dass es sich bei unserem FairTeiler im Postkult zunächst nur um ein Regal handelt. Lebensmittel, die gekühlt werden müssen, können also vorerst nicht dorthin gebracht werden.
Außerdem solltet Ihr beachten, dass der Umsonstladen dann am 19.12. in die verdiente Winterpause geht. Er ist dann wieder ab Dienstag, den 6. Januar zugänglich.

Falls Ihr Euch fragt, warum wir den FairTeiler so unmittelbar vor der Winterpause eröffnen: Erstens passt der Termin ganz gut, da der Postkult e.V. an dem Tag wie gesagt seinen Weihnachtsmarkt ausrichtet. Darüber hinaus würden wir gerne auch mal probeweise sehen, wie der FairTeiler angenommen wird. Bitte nehmt es uns also nicht übel, dass Ihr dann über Weihnachten und Neujahr keine Lebensmittel dort hinbringen bzw. abholen könnt.

Hier geht’s nun direkt zur Seite des Umsonstladens, auf welcher Ihr auch dessen Öffnungszeiten findet: http://www.postkult.de/?page_id=870

Wir hoffen, dass Ihr den FairTeiler von Beginn an rege nutzt! Fröhliches Teilen Euch allen! 🙂